Dies zu wissen, gibt uns Kraft!

Alle wir, die wir uns bereits in geistig-spirituellen und herzethischen Bahnen bewegen, haben große, wundervolle Ideale und Ziele mitge-bracht, die wir in unserem Inneren tragen - genau genommen in unse-rem Herzen.

 

       Wir schenken der Menschheit  unsere wundervollen schöpferischen Gedanken, Gefühle und Handlungen des Friedens, der Liebe, der Freiheit und der Würde aller Lebewesen.

 

       Unsere wertvollen Geschenke können von der Allgemeinheit noch nicht wahrgenommen und erkannt werden und sind stille Geschenke.

 

      Wir dürfen uns jetzt bewusst darüber sein, dass wir die Hüter und Mitschöpfer eines höheren Plans für diese Welt sind. Wegen dieser wertvollen Aufgabe, zu der wir uns bereit erklärt und für die wir uns gut ausgestattet haben, sind wir hier und werden in jedem Augenblick unseres Hierseins von hohen Geist- und Lichtwesen geführt und ge-segnet.

 

      Auch wenn die Allgemeinheit uns gerade mehr Widerstand als Wohlwollen entgegenbringt - der Himmel schaut mit allergrößter Achtung auf uns! Und darauf kommt es an!

 

                                                               (Brigitte-Devaia)

In heikler Zeit befindet sich das kollektive Bewusstsein im Chaos und enthält eine Menge destruktive Kräfte. Dies ermüdet uns, die wir uns im Zustand der Herzensliebe und des inneren Friedens befinden und hohen Idealen folgen. Die Ermüdung ist eine Reaktion auf die Spannung zwischen unserem Bewusssein und dem noch chaotischen kollektiven Bewusstsein.

 

      Besonders auch an schweren Tagen dürfen wir uns bewusst machen und uns darüber freuen, dass sich das liebe- und lichtvolle Band mit unseren Gleichgesinnten immer mehr verstärkt und wir mit ihnen zusammen Herzensliebe und Frieden wie auch höhere Ideale leben können.

 

      Wenn wir bereit dazu sind, können wir trotz aller Lasten inmitten des äußeren und kollektiven Chaos mit unseren Gleichgesinnten ein Stück Himmel auf Erden genießen.

 

      Gerade dadurch, wie wir leben und miteinander umgehen, sind wir Vorbilder für die noch im inneren und äußeren Chaos feststeckenden Menschen, von denen wir im Stillen zunächst oftmals noch argwöhnisch und kritisch beobachtet und belächelt, doch mit der Zeit beneidet und sogar bewundert werden.

 

      Wir schenken mit unserer praktizierten Liebe und Spiritualität den noch im Chaos Steckenden neuen Mut und Hoffung auf eine bessere Lebensqualität und ein ansteckend liebevolles Miteinander.

 

                                                                                                                 (Brigitte-Devaia)


In herzwarmer Verbundenheit

mit euch Lieben nah und fern,

die Ihr trotz allen 'Wahnsinns'

immer wieder die Liebe wählt

und die Hoffnung nicht aufgebt

 

Eure Brigitte-Devaia