Tara Eleonore Albers

Sozialpädagogin, Waldorf-Kindergärtnerin, intensive Arbeit mit Aura Soma wie auch Reiki,

Buch-Autorin und Mitautorin des Gemeinschaftsbuches 'Unsere lichtvolle Zukunft'

Tara: "Mein Buch könnte auch heißen: Gespräche mit einem weisen Freund. Über tiefste Fragen des Lebens sprechen Kater MERLIN und der Mensch, den er sich in seinem Herzen herbeigewünscht hat - mich.


Dieser kleine Kater ist mehr als eine von vielen KatZen - er ist in Wirklichkeit ein ZEN-Meister.  


In dem Gefängnis
Öffnet Freiheit dir die Tür
Erwarte Frieden
                                   

(Haiku von Merlin)


 Die Wahrheit ist einfach und ganz tief innen kennst du sie. Alles ist in dir – oft tief in deinen Träumen. Wenn ein kleiner Kater seine glückliche Welt erschaffen kann – dann kannst auch du es – weil es deine Bestimmung ist, glücklich zu sein."

Durchschreite den Raum
Geh´ von Stufe zu Stufe
Folge deinem Mut

 

 (Haiku von Tara)

 

 

 Schon in der Schulzeit schrieb ich Gedichte und Geschichten. Mich interessierten immer Menschen und wie sie herausfinden, wer und was sie eigentlich sind – hinter dem äußeren Schein, hinter der Fassade, hinter den äußeren Zwängen, hinter der (Ver)Kleidung – und was sie eigentlich gerne in ihrem Leben tun würden – ganz eigentlich, wenn sie das tun könnten, was sie am liebsten tun würden. Und genau das betraf und betrifft auch mich selbst.

Mein Berufswunsch als ich klein war: Ich wollte Buchhändlerin werden. In den vielen Büchern ist so viel aufge-schrieben. Die Weisheit der Welt ist darin zu finden. Vater hatte andere Pläne für mich: Arbeit, Gehalt, Sicherheit. Dem musste ich mich fügen – doch – nach diesem „Eingesperrt-Sein im Käfig“ (wie mein Kater Merlin es war), öffnete sich die Tür – und ich ging, wohin mich das Leben führte.
 


Meine Ausbildungen und Tätigkeiten:
 
Sozialpädagogik Studium, Waldorfkindergärtnerin Ausbildung, Aufbau eines Bioladens, dann Aufbau eines Waldorfkindergartens, als Sozialpädagogin angestellt in Internat. Dann in England  Aura-Soma Ausbildung und 15 intensive Jahre Arbeit mit Aura-Soma. Mit den bunten Seelenfarben von Aura-Soma fand ich das, was ich von Kindheit an suchte: Wer ist ein Mensch wirklich: "Du bist die Farbe, die du wählst". Mit wie vielen Menschen habe ich vor Ergriffenheit geweint, wenn sie durch das Auswählen ihrer Farben ihrem wahren Sein begegnet sind. 2006 Hawaii, Coaching Ausbildung, Merlin Buch, Selbstständig mit Beratungen und Seminaren in Aura-Soma, EFT, Reiki, „Internet-Führerschein“. 2005: Übersetzung des Buchs “The Reconnection“ - Heile andere - Heile dich selbst (Dr. Eric Pearl), Buchautorin von "Merlin-1" und "Merlin-2" und Autorin von: "Für 365 & einen Tag" (Motivationssprüche für jeden Tag)."
Bei allem, was ich im Leben erfahren, lernen, erhalten, tun und geben durfte, bin ich von Dankbarkeit erfüllt."

 


Was ist Glück
Wie lange dauert Glück
Woher kommt Glück
Wodurch entsteht Glück
Wen brauche ich um glücklich zu sein
Was brauche ich um glücklich zu sein
Wann im Leben war ich glücklich
Bin ich jetzt, in diesem Moment glücklich
Kann ich mir Glück selbst erschaffen
Ist Glück ein Geschenk
Welches Ereignis würde dich glücklich machen
Welchen Ton hat das Glück
Welches Lied singt das Glück
Liegt Glück in mir

Wodurch entsteht Glück
Wann war ich wirklich glücklich
Wie lang dauert Glück

Bin ich jetzt glücklich
Kann ich mir Glück erschaffen
Ist Glück ein Geschenk
                 

(Haiku von Tara)

Eine Leseprobe aus dem Kapitel


'Wege kreuzen sich'

 


Merlin (der in einem engen Gefängnis sitzt) sagt:

"Wenn ich mit meinem Herzen verbunden war, wurde ich ganz ruhig. Ich sah meinen Weg vor mir liegen - einen Weg dorthin, wo ich das tun könnte, wofür ich auf der Welt war. Ahnungen und Träume wurden in mir lebendig und je tiefer ich mich auf sie konzentrierte, desto deutlicher wurden sie im Laufe der Zeit. (.....)


In unseren Träumen liegt die Absicht und Kraft, sich zu verwirklichen, genauso wie im Apfelkern, der im Apfel schläft, die Kraft und der Plan steckt, ein großer, fruchtbarer Apfelbaum mit vielen saftigen Äpfeln zu werden. Wenn ein Apfel unreif gepflückt wird, sind die Apfelkerne noch weiß und nicht ausgereift. Wie im Apfelkern die Lebenskräfte Zeit brauchen, um sich zu sammeln, brauchen auch unsere Ahnungen und Träume Zeit zum Reifen, damit sich, wenn es soweit ist, etwas Starkes und Großartiges daraus entwickeln kann.

Unsere Träume zeigen uns den Weg zu den Sternen. Sie sind gleichzeitig Erinnerungen, die in unserer Seele liegen - Erinnerungen an Schönheit und Vollkommenheit und an
Ereignisse, die noch durch uns geschehen wollen. Je deutlicher wir unsere Träume sehen und fühlen, desto genauer können sie, wenn ihre Zeit gekommen ist, im Leben zu unserer Wirklichkeit werden. (.....)

In jeder Situation, in der wir sind - mag sie auch noch so aussichtslos erscheinen - haben wir unsere Gefühle, Träume, unsere Ahnungen und die Energien, die ihr Menschen Gedanken nennt. Sie gehören nur uns und wir können uns durch sie mit allem verbinden, was wir uns vorstellen können und mit allem Guten, was wir uns ersehnen."

 

 


Leseprobe aus dem Kapitel

 

'Lebe'

 


Momo, Merlin´s Freund ist gestorben. Merlin sagt:

"Was dort liegt, .... ist die äußere Hülle - nur ein Mantel. Diese Hülle ist nicht Momo, der dich voller Vertrauen und Liebe angeschaut hat, als er lebendig war.
Wo ist das Wesentliche nun, das zuvor in dem zurück gelassenen Körper lebte? Wo ist das, was Momo ausmachte, als er noch lebendig war?
Die Energie des Lebens hat den irdischen Körper verlassen. Die Lebensintelligenz, die zuvor im Körper von Momo lebte, lebt nun ohne und außerhalb seiner irdischen Körperhülle weiter. Jeder Körper, auch deiner und meiner, ist ein "Gefäß für etwas Anderes", ein Gefäß für Lebensenergie, - ein "Gefäß für das Lebendige", was innen drin ist." 

 

 

 

 

 

Hard-Cover,

Glanz-Goldprägung


192 Seiten

 

MerlinTV-Verlag
ISBN 978-3-9814109-6-9
19,90 Euro

 

 

Mehr Infos:

 

www.merlintv-verlag.de

 



© copyright Tara Albers. Alle Texte sind durch die internationalen Urheberrechtsgesetze für geistiges Eigentum geschützt. Sie dürfen ohne vorherige, schriftliche Genehmigung der Autorin nicht reproduziert oder auf irgendeine Weise verwendet werden.